Montag, 23. Juli 2018

ÖVP, FPÖ, SPÖ, NEOS Verbrecher Auto Müssen Mörder Volkvernichter Nazis


Zitat;
Autos werden von AG Dividende Kapitalisten Faschisten
Nazi Firmen gebaut,


Nazis (Henry Ford Hitler Banditen, Nazi Fimen)

VW der Nazi Volkswagen, BMW ein Rüstungs Betrieb,
Mercedes das Führer Bonzen Auto und und und ...


seit 1933 Führer Autobahn Naziwahn ...

die den Staat und die Käufer Täuschen, Lügen, Betrügen
die gesetzlichen Vorschriften nicht entsprechen –
Egal, Max Profit Dividende Verenden,
Schadstoffemissionen bewußt getäuscht haben, nur noch
Täuschen Mörder Nazi Auto Volks Vergasen, Vernichten ...


Ausbeuter, Tödlichen Max Profit
wie die Debatte um
eine effiziente Nachrüstung der Autos auf Kosten der
Unternehmen zeigt.


Autos fahren auf Autobahnen und Schnellstraßen,
die im öffentlichen Eigentum stehen und vom
Staat oder der in seinem Eigentum
stehenden
Nazi Töglichen Beton Bonzen AG Asfinag finanziert,
gebaut und Max Profit mehr Beton,
Krepier ja schon,
betrieben werden.


So leistet der Staat – auch mit der geplanten S7 –
weiteren 1000 Km Auto Todes KZs Müsssen
Marchfeld, Lobau, Traisental, Linz Autobahn
Wien Beton Diesel Benzin See Stadtstrasse,
jeden Tag Doppelt Auto Abgas Grenzwert Überschreitung
Abgerissen Beton, etränkt in Diesl Benzin hin,
nur mehr Auto Müssen zu geschissen und und ...


tatkräftig finanzielle und logistische
Nazi Tödliche Auto KZs
(Enteignung zugunsten krimineller Handlungen !)


Hilfe zum erfolgreichen Ausbeuter Gedeihen
der betrügerischen
Tödlichen Automobilindustrie ASFINAG Todes Capo
Handlanger. EU Auto Verrecken muss der Österleicher


Auto Armut Tod Not und
Krebskrank Herzinfarkt, Schlaganfall Asthma usw.
Lebenszeit,
Lebenslang Krank, Tod im Auto Müssen Blechkisten Schrank,
Verschwenden VAMEND Dividenden Max Profit Verwenden ...



0 Cent Auto Nazi Auto Vernichtung seit 1933
KPö Stoppen, Nazis ÖVP, FPÖ, SPÖ, NEOS EU Ausrotten





0 Cent Auto gut leben, um zu Leben Erspartes Autogeld
Ausgeben.



https://www.buergeraktiv.at/geplante-s7-futter-fuer-die-betruegerische-automobilindustrie/

Keine Kommentare:

Kommentar posten