Dienstag, 28. Juni 2016

Alle Macht geht heute vom Gelde aus, brechen wir der Macht das Genick 0 Cent Auto

Die neoliberale Entfesselung des Finanzkapitalismus hat uns in eine Situation geführt,
in der schon längst nicht mehr alle Macht vom Volke ausgeht.

Alle Macht geht heute vom Gelde aus.
Die handelnden Eliten sehen sich offensichtlich außer Stande oder zeigen kein
Interesse daran, diesen Verlust an Handlungsfähigkeit adäquat zu beantworten.



Mittlerweile ist es völlig normal geworden,
dass die gewählten RepräsentantInnen von den Märkten (Lobbyisten)
vor sich hergetrieben werden.

Es geht also um weit mehr als um nur mehr Millionäre EU.
Der Kapitalismus
in seiner gegenwärtigen Form ist und war nie reformierbar, ist Gewollt und Absicht

Ein System das zerstört, um des Maximalen Profit Willen ...
Ein Menschen Vernichtungs System, den nur Maximale Menschen Vernichtung, ist
Maximal Profit.


http://noe.kpoe.at/milliarden-fuer-finanzmaerkte-wer-sich-gerade-am-brexit-bereichert/

Keine Kommentare:

Kommentar posten