Montag, 14. September 2015

Waffen Liefern, Flüchtlinge zurückbekommen ... EU Chaos ein Offenes Durchhaus, es reicht ... ANDAS

Die Antwort macht uns, wie viele Aussagen aus Reihen der ÖVP in letzer Zeit, sprachlos:
Nein, das denke ich nicht. Schlepperei ist ein sehr kriminelles Geschäft. Sie gehen sehr rücksichtslos mit den Migranten um. Sie wollen nur eines: Ihren Gewinn auf Kosten dieser Menschen machen.
Diese Aussage beschreibt wunderbar, wie unsere Bundesregierung und die EU mit Flüchtlingen umgehen. Ihr eigenes Versagen auf Schlepper zu projizieren  (so kriminell sie auch sein mögen) ist eine sehr gewagte Argumentationstaktik. Spannend ist weiter, dass man „Schlepperei“ durch „Deutschlands Politik“ und „Migranten“ durch „Griechen“ ersetzen kann und die Aussage dann auch wunderbar zu Fr. Merkl passt.
Die Wirtschaft opfert Menschen zugunsten von Wachstum. Solange die Politik das unterstützt statt es zu bekämpfen und wir konsumieren, statt zu hinterfragen, wird der Flüchtlingsstrom nicht abreißen.
Eine Rücktrittsforderung an Mikl-Leitner hat nicht ansatzweise das notwendige politische Gewicht, um in irgendeinem wahrnehmbaren Verhältnis zu ihren Versäumnissen stehen zu können.

Darum Wien Wahl, ANDAS KPÖ wählen ...

Wir brauchen wieder einen Öffentlichen Verkehr NAT u. General Abo

Wäre die Leobersdorfer Bahn, Tayatal Bahn, Raabser Bahn,
Donauufer Bahn noch in Betrieb, könnte man sofort 100 000 Flüchtlige allein in NÖ
aufteilen, geordnet Rück führen, oder Vorüber gehend Asyl Unterbringen ...

4 Milliarden Euro Steuerverschwendung neue, weitere Autobahnen Sinnlos, Nutzlos

NAT u. General Abo, jedes Auto Müssen weniger, 2 Arbeitsplätze mehr, das
EU Flüchtlings Chaos beenden und SOFORT Flüchtling Millionär Steuer 20% jeder Millionär
Vermögens Zuwachs ...

http://wienanders.at/wp-content/uploads/2015/08/11931009_10153300756734818_3055129988618705500_o.jpg

Keine Kommentare:

Kommentar posten