Montag, 10. Februar 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Bahn Taliban Stoppen, Autofrei, Abwandern

Jeder kann die ÖVP Taliban Ausbremsen, Abwandern,
Autofrei, Taten die Wirken, nicht nur Worte Nutzlos ... unsere Bahn retten ...
Wir haben kein Auto, müssen eine mit unserem Steuergeld
bezahlt, unser Eigentum Bahn für 100 % Österreich haben ...
Sauerei Steuergeld ÖBB 100 Millarden Euro EU Bahn für 1% Österreicher,
alle Österreicher Auto müssen bezahlt, NEIN, STOP AUTOFREI, ABWANDERN 


Gegen die Bahnzerstörungen im Ybbs- und Thayatal-
Stoppt die „Bahn-Taliban

Derzeit werden sowohl im Ybbs- wie im Thayatal Bahngleise zerstört, um AUF der Bahntrasse Radwege zu errichten (und nicht entlang der Bahn, wie es sinnvoll wäre). Daher gilt es „Bahn-Taliban“ zu stoppen, die sich an Kulturgütern vergreifen, und in Zukunft noch wichtiger werdende Transportinfrastruktur zu schützen.
Im Ybbstal wurden nun letzten Freitag am Hollenbacher Bahnhof buchstäblich in einer Nacht- und Nebelaktion mutwillig Gleise auf dem verbliebenen letzten Restabschnitt der Ybbstalbahn demoliert, für den sich die dortige Gemeinde einsetzt. Siehe auch http://derstandard.at/1389859629993/Konflikt-um-die-Ybbstalbahn-droht-zu-eskalieren
Daher :

Kundgebung vor Verkehrs- und Wirtschaftsministerium
Wien, DONNERSTAG 13.2., Stubenring 1, 10:30 hEs reicht Pröllusconi, wir lassen ÖVP NÖ nicht Profit Vernichten

https://secure.avaaz.org/de/petition/Dr_Erwin_Proell_Landeshauptmann_von_Niederoesterreich_Rette_die_Thayatalbahn_1/

Keine Kommentare:

Kommentar posten