Samstag, 31. Januar 2015

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Mehrwertsteuererhöhung durch die Hintertür

Elke Kahr:
„Man redet von sozialer Gerechtigkeit, von Kultur, von leistbarem Wohnen und
der Förderung des öffentlichen Nahververkehrs.

Im Hintergrund verhandelt man aber über eine Verschiebung der Belastungen für
die Bevölkerung.

Und das alles nur, weil die Vorgaben der Goldman Sachs EU
wie Dogmen des Papstes betrachtet werden.

http://www.kpoe-graz.at/sp-und-vp-drehen-an-mehrwertsteuerschraube.phtml

Keine Kommentare:

Kommentar posten