Dienstag, 20. Oktober 2015

Das habt Ihr gewählt ... noch zu wenig belogen, betrogen ANDAS oder ...

Nach der keine Wahl ist vor der Wahl, Angeschissen ... Gratuliere

Die Bank Austria wurde regelrecht verschleudert, was umso schwerer wiegt,
als der Bank davor mit der Creditanstalt die einstige
"monetäre Visitenkarte Österreichs" (© Hannes Androsch) vermacht worden war.

Die eng mit der Stadt-SP verflochtenen AVZ-Manager und Nachfolger von
Ausverkäufer Randa verschanzen sich hinter einem perfekt ausgeklügelten Schutzwall,
der Einblicke in die Stiftung verwehrt.

Häupl und seine Mitstreiter wiederum schmettern Fragen zur AVZ mit dem Hinweis ab,
die Stiftung gehöre sich selbst.
Selbst Abgeordnete und Rechnungshof lässt Häupls Riege regelmäßig abblitzen.

http://derstandard.at/2000024211052/Wie-man-eine-Bank-verspielt

Keine Kommentare:

Kommentar posten