Montag, 9. Mai 2016

Steuerreform Verarscht, 10% weniger Einkommen, Kürzung 2016

„Noch klopfen sich Regierung, ÖGB- und AK-Spitzen begeistert auf die Schultern.
Die aktuelle Steuerreform. Welch ein Wurf, welch ein Triumph!

Aber die Realitäten folgen auf dem Fuß. Nix ist‘s mit der Abschaffung der Kalten Progression“
, kritisiert Kurt Luttenberger, steirischer GLB-Arbeiterkammerrat und
KPÖ-Gemeinderat in Graz. Bereits mit den ersten KV-Abschlüssen 2016 müssen
viele arbeitenden Menschen wieder mit Lohn/Gehaltskürzungen rechnen.

Es reicht Nazi Regierung, Millionäre Arschkriecher, 0 Cent Auto,
KPÖ Shitstorm, eine KPÖ Regierung, wieder Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit.

Genug Arbeitslos, Armut, Führer Befehl Gehorsam aich alles gefallen, Millionäre
Vernichten lassen Müssen.

https://www.kpoe-graz.at/was-fuer-eine-lohnsteuerreform.phtml

Keine Kommentare:

Kommentar posten