Dienstag, 7. Oktober 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Millionäre u. Politiker, HC Strache - der Bodyguard der Superreichen

Letzte Woche präsentierte nun auch die FPÖ ihr Steuerentlastungskonzept.
Dabei meinte Parteichef Strache einmal mehr "Österreich hat kein Einnahmen-,
sondern ein Ausgabenproblem". Und einmal mehr sprach sich Strache gegen
Steuererhöhungen und neue (Reichen, Vermögens-) Steuern aus.

Wenn sich Strache trotzdem gegen neue bzw. höhere Steuern
(womit ja Steuern auf Kapital und Vermögen gemeint sind) ausspricht,
so belegt dies nur, dass er und seine Partei nach wie vor als die Bodyguards
des Geldadels und des Großkapitals agieren.

Österreich hat ein Millionäre Armut Problem, den Millionäre die keine Steuern
zahlen was wegnehmen, umverteilen und nicht durch
Millionäre alle Österreicher Verarmt, Ausgenutzt und PPP Lost Place Bau,
Auto müssen,
2000 Euro 30 000 Schilling Jahr,
Selbstbehalt Vergewaltig ...

http://www.kpoe.at/home/anzeige/datum/2014/10/07/hc-strache-der-bodyguard-der-superreichen.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten