Montag, 6. Oktober 2014

Rot, grin wien hin ... auf Tote bauen und verschachern ... Auto zu Betonieren, Asphaltieren ...

· Störung der Friedhofsruhe und der Totenruhe
· Grobe Beeinträchtigung des ersten Wiener Umweltfriedhofs
· Verbauung in der grünen Lunge Wiens, dem Wienerwald
· 120 Wohnungen und bis zusätzlich

240 Autos in der Sackgasse zum Friedhof und Wienerwald

http://www.aktion21.at/themen/index.html?menu=50&id=2457

Wir kämpfen dafür, dass der Neustifter Friedhof unverbaut erhalten bleibt
und nicht in Bauland umgewidmet wird.

Am 18. September 2014 wurden zwei Resolutionsanträge im Währinger Bezirksausschuss zum Erhalt des Friedhofs mit den Stimmen von ROT/Grün abgelehnt.

Die Zeit drängt! Im Dezember 2014 entscheidet der Bezirk,
ob er die Umwidmung befürwortet. Rot/Grün haben im Bezirksparlament
die Mehrheit. Dann soll der Wiener Gemeinderat die Umwidmung ohne Bürgermitbestimmung durchwinken.

http://birn.wien/

Keine Kommentare:

Kommentar posten