Donnerstag, 28. Mai 2015

ÖVP, SPÖ, Grüne FPÖ Auto Hölle Seestadt Wien

Seit September 2014 wird die Seestadt in Aspern nun bewohnt.

Das Prestigeprojekt der Wiener Stadtentwicklung wird breit umworben und
die Vorschusslorbeeren bleiben nicht aus.

Angehalten durch die mediale Berichterstattung und den Wien Anders
Kollaborationspartner Pablo Torija (Podemos Austria),
Anrainer am Hannah-Arendt Platz,
machten sich die Wien Anders Spitzenkandidatin Juliana Okropiridse (Junge Pirat*Innen),
Bernhard Gaishofer (KPÖ Donaustadt) und
der Pressesprecher Sebastian Reinfeldt (Plattform der Unabhängigen)
von Wien Anders auf zum Lokalaugenschein.


Es muss "andas" Abwandern, gar nicht zu Wandern Seestadt Auto Hölle Wien werden ...
Es kann nicht sein,
dass unterschiedliche Verkehrsinteressen und Mobilitätsbedürfnisse
der Menschen gegeneinander ausgespielt werden,

alles Auto Müssen Selbstverständlich, kein Auto Müsser sollen sich Schleichen ...
wir Wandern ab, schleichen uns 0 Cent Auto ÖVP, SPÖ, Grüne FPÖ Auto Müssen ...

General Abo, NAT haben müssen ...
Österreich Ersparen, Bayern Tiket fahren ...

wählen nur mehr 0 Cent Auto Aufrei, Wien Auto Hölle Vorbei ...
Wien muss Zürich werden ... 90% Autofrei ... Max 10% MIV ... 99% Feinstaub
http://www.vcs-zh.ch/projekte-vcs-zuerich/autofreies-wohnen/

Während die Stadt Zürich eine Abnahme der Motorisierung ingesamt verzeichnet,
( Wien 10% mehr Verkehr, 10% mehr Autobahn, 10% weniger Öffis Verkehr, Öffis Fahrer
Unerträglich Gruene Auto Lobbiysten gekaufte Car Sharen Idioten ...)

sind einzelne Stadtquartiere schon auf dem Weg zu weitgehend autofreien Quartieren. Sie profitieren von einer exzellenten Anbindung an den öffentlichen Verkehr, von vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und generell von der Tatsache, dass sich die meisten Dinge des täglichen Lebens in Fuss- oder Velodistanz erledigen lassen. Die zunehmende Entmotorisierung lässt sich sehr gut an den Stadtquartieren rund um die geplante autofreie Siedlung Kalkbreite zeigen.


Auto Abgas 3 fach Überschreitung Täglich Gesundheits Schädlich Wien Reduktion ...

http://kaktus.kpoe.at/article.php/20150528121841457

Keine Kommentare:

Kommentar posten