Mittwoch, 13. Juli 2016

Konzernmacht brechen, 0 Cent Auto




http://www.attac.at/


Die Beiträge zeigen, welche Eliten Reichtum und Ressourcen kontrollieren,
wie Konzerne politische und gesellschaftliche Pro­zesse beeinflussen und
wie demokratische Hand­lungs­spielräume eingeengt werden.

Die Auto­rInnen machen anhand ausgewählter Berei­che das Ausmaß
der Machtkonzentration im finanzdominierten
Kapitalismus sichtbar und
zeigen auf, durch
welche Systeme,
Struk­turen und Politik
die Macht der Konzerne aus­geweitet und
einzementiert wird.

Sie erläutern aber auch, wie politischer Wider­stand
geleistet werden kann,
0 Cent Auto, Abwandern. Fix Preis leben. G Abo Mobil.

mit welchen Stra­te­gien
soziale (0 Cent Autofrei) Bewegungen
transformative Gegen­macht bereits aufbauen
und wie Trans­forma­tionspfade auf dem Weg zu
einem Guten Leben für Alle aussehen
können und werden


http://www.thalia.at/

Keine Kommentare:

Kommentar posten