Dienstag, 23. August 2016

St Pölten St- Pölten St Pölten Kurz führt (1 Euro Job) wieder Zwangs Arbeit in Ö ein




https://www.uni-muenster.de/NiederlandeNet/nl-wissen/geschichte/vertiefung/besatzung/zwangsarbeit.html


Das »Sozialhilfeproblem« scheint in den USA –
anders als in Europa – gelöst, worauf anhaltend
hohe
Beschäftigungsquoten verweisen.
Die Studie stellt diesen Konsens in Frage.

Sie untersucht die bislang nur unzureichend
verstandenen Hintergründe

und Konsequenzen der US-Sozialhilfereform
von 1996,
die einen radikalen Arbeitszwang für
alle Bedürftigen einführte.

Es wird erklärt, warum sich mit dieser ›Workfare-Politik‹
die Armut
 noch verschärft hat.

http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-1038-3/workfare-in-den-usa


1 Euro Jobs sind Zwangsarbeit, eine Menschenrechtsverletzung


http://cne.fr33bas3.net/2012/05/entschaedigung-auch-fuer-1-euro-zwangsarbeiter/



Menschenrechts Organis bereiten Weltweit
Entschädigungs Sammel Klagen vor


http://derstandard.at/2000043182750/Ein-Euro-Jobs-Grundsaetzliche-Ueberlegungen

Keine Kommentare:

Kommentar posten