Dienstag, 15. November 2016

Linz Schwarzbuch d Arbeitswelt AK 2016


Schon die Schwarzbücher 2006, 2008, 2011 und
2013 haben mit
Hilfe der Medien eine breite Öffentlichkeit auf
gravierende
Missstände in der Arbeitswelt aufmerksam gemacht.
Auch das neue Schwarzbuch dokumentiert eine Reihe
aktueller Arbeitsrechtsfälle. Es beweist: ...







Das Schwarzbuch listet jene zehn Unternehmen auf,
die von Frühjahr 2013 bis Frühjahr 2016 die Arbeitsrechtsexpertinnen
und -experten der AK Oberösterreich am meisten beschäftigt haben.

Der Kommentar eines Millionär Schelling,
des is ma Wurst.

Euro das Wichtigste, für uns Millionäre Max Profit.
KPÖ, damit das Schwarzbuch, nicht immer Dicker,
die Ausbeutung immer Grösser.
Nur mehr Armut, Ausbeutung, Arbeitslosigkeit.




https://ooe.arbeiterkammer.at/service/broschuerenundratgeber/arbeitundrecht/Schwarzbuch_Arbeitswelt_2016.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten