Donnerstag, 8. Januar 2015

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ AMA Profit Tier Quäler ...

Parallel dazu läuft eine Imagekampagne der Argramarkt Austria (AMA,)
die den LeserInnen in mehrteiligen Zeitungsserien die heile Welt im Stall verkaufen will.
****
Von hohen Tierschutzstandards wird berichtet, und dabei z.B. beschrieben,
dass sich Schweine auf Spaltenböden besonders wohl fühlen sollen.
Für wie dumm will man hier eigentlich die KonsumentInnen verkaufen?
Die Bilder aus den Ställen zeigen die nach wie vor katastrophalen Zustände in der Massentierhaltung.
****
Aber worum geht es wirklich?
Die Zentrale Arbeitsgemeinschaft der Österreichischen Geflügelwirtschaft (ZAG) versuchte
der zuständigen Ministerin ein „All in one“ Programm zu verkaufen.
****
Dabei sollten als „Belohnung für Tierhalter, die sich nachweislich besser um ihre Tiere kümmern“, mehr Tiere im Stall erlaubt sein.
****
Es geht also einzig und allein um die Erhöhung der Besatzdichte.
Die GeflügelmästerInnen wollen noch mehr Tiere auf engstem Raum zusammenpferchen.

http://www.kpoe.at/home/anzeige/datum/2015/01/08/heile-welt-im-ama-stall.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten