Dienstag, 20. Januar 2015

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Fayman- Schelling Ignoranz und Verachtung ...

ein weiterer guter Grund KPÖ zu wählen ...
Ignoranz und Verachtung ... bis 1 Tag vor den Wahltag, nach dem Wahltag,
angefressen und Nichtwähler, bist ein ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Wähler, auch das der Sinn,
von Ignoranz und Verachtung ... sollen nur die gekauften 10% Apparatschiks
ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ wählen, 90% Nichtwähler Proporz Aufgeteilt, Ausgepackelt nächste Wahl ...
30% Grazer KPÖ Wähler Angeschissen ...
darum ist es so wichtig KPÖ wählen ...
30% Grazer KPÖ Wähler Angeschissen ...
50% Wähler Österreicher nach der Wahl Angeschissen ...
wieviel KPÖ kann eine Ignoranz und Verachtung ... ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Verscheissern ...
genug Ignoranz und Verachtung ... ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Verscheissern ...
KPÖ mit aller Macht und Mitteln die ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Verscheissern ...
egal wenn es diesmal nicht reicht,
gegen Ignoranz und Verachtung ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ,

KPÖ wählen, steter KPÖ Tropfen
höllt Ignoranz und Verachtung ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ ...

Kämpfen verlieren können, ist besser als sich alles gefallen lassen, Ignoranz und Verachtung
gefallen lassen, auch noch Bürgermeister Partei Proporz Arsch kriechen, Abwandern müssen ...

Gründe, um gegen Bilderberg zu sein, gibt es genug. Einerseits die fehlende Transparenz, andererseits die Ausrichtung dieser Treffen. Man braucht kein Verschwörungstheoretiker sein, um davon auszugehen, dass bei diesen exklusiven Treffen die Interessen der Reichen und Mächtigen propagiert werden. Die Pappenheimer von Josef Ackermann, Christine Lagarde über Henry Kissinger bis zu Henri de Castris, der heuer die Einladungspolitik der Bilderbergkonferenz betreibt, kennen wir zur Genüge. Wenn sie die Ansichten und Meinungen, die sie in der Öffentlichkeit vertreten und welche immer auch mit einer gehörigen Portion von Ignoranz und Verachtung all denen gegenüber, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens gestrandet sind, einhergehen, auch bei dieser Konferenz vertreten (wovon natürlich auszugehen ist), dann ist das Grund genug, deutlich zu machen, dass wir es nicht kommentarlos hinnehmen wollen, dass diese Mächtigen sich hier einfach über uns unterhalten, ohne mit uns zu reden.

http://tirol.kpoe.at/article.php/bilderberg----absage-an-die-veranstaltun

Keine Kommentare:

Kommentar posten