Mittwoch, 28. Januar 2015

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ, Armut, Abwanderung, Arbeitslosigkeit, Öffentlich Verkehr Vernichtung, Auto Müssen 2000 Euro weniger Einkommen ...

10 000sende müssen ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Kahlschlag, Ausrauben, Abwandern ...
im Jahr ...
Eisenerz hat eine Eleztrifizierte Bahn, Präbichel Bahn ÖBB- SPÖ, ÖVP, Grüne, FPÖ
könnte Zuwander Gemeinde sein ... ÖBB- SPÖ, ÖVP, Grüne, FPÖ
vernichten Österreich, alle Österreicher Auto Müssen ...

Erzbergbahn, Eisenerz Österreich Vernichten Auto müssen, Abwandern müssen
Verbrecher ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ
KPÖ wählen, genug Geschädigt Armut, Arbeitslosigkeit, Abwandern müssen ...
Auto 2000 Euro, 1000 Euro Profit jedes Monat Millionäre Verbrecher ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ
weniger als 1000 Euro Einkommen nicht leisten können
http://de.wikipedia.org/wiki/Erzbergbahn

um die Verbrecher Lobau, Hirschstetten Autobahn,
keine Neuen Autobahnen, mehr Auto Müssen,
bald 5 Millionen Österreich mit weniger als 1000 Euro Einkommen, Auto unbezahlbar,
die Milliarden Euro ÖBB
Steuerverschwendung, Tullnerfeld, Haupt Einkaufzentrum, Raildreck ...
Millionär Bahn Steuerzahler bezahlt Unbenutzbar, könnte eine
St. Valentin Präbichl 30 Min. Zug General Abo Zug Leoben NAT 2015
öfter Fnanziert werden ... General Abo wie Schweiz ... NAT nicht Abwandern brauchen,
nicht 100 % Auto Müssen, 100 Milliarden Euro Schulden Steuerverschwendung ÖBB
PPP Steuergeld in Privat Profit EU Millionäre umwandeln ...
alles Steuergeld ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ für Millionäre Profit in die EU Abwandert ...

Spitzenkandidat Karl Fluch stellt sich zum Ziel, auch im auf 21 Sitze verkleinerten
Gemeinderat die 3 Mandate seiner Liste zu halten und damit eine wirksame Opposition
in Eisenerz zu sein. Karl Fluch: „Kontrolle, Initiative und Information sind
in unserer Stadt notwendiger denn je.“ Grund für das Schrumpfen des Gemeinderates
ist der dramatische Bevölkerungsrückgang von über 10.000 auf etwas mehr
als 4.000 Einwohner innerhalb weniger Jahrzehnte.

Wir brauchen in der Gemeindestube Menschen, die nicht an ihre eigene Tasche denken, wir brauchen ehrliche Leute und Politiker, die nicht vergessen haben, wie die Mehrheit der Bevölkerung lebt. Es muss Schluss mit den Belastungen sein. Eisenerz braucht frischen Wind.
Deshalb ersuche ich Sie, am 22. März die Liste 5, Karl Fluch KPÖ zu wählen.“

http://www.kpoe-steiermark.at/eisenerz-karl-fluch-will-es-noch-einmal-wissen.phtml

Keine Kommentare:

Kommentar posten