Sonntag, 15. März 2015

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Schutzpatrone der Euro Millionäre, Steuergeld Milliardäre

Steuerreform verfehlt Ziel einer Umverteilung

Der Bundesvorstand der KPÖ analysiert die Steuerreformvorschläge der Regierung,
um festzuhalten:

"Die Schere zwischen den Armen und den Superreichen,
die trotz angeblicher Krise weiter aufgeht, wird (mit dieser Reform) ZEMENTIERT.

Und Österreich bleibt weiterhin ein Steuerparadies für 82.000 Euro-Millionär_innen.
Mit SPÖ, ÖVP, Grüne und FPÖ als Eigener Schutzpatrone auch der Politiker
Millionäre."

Gestern verkündete die Regierung die Resultate der lang debattierten Steuerreform.
Kurzfristig bringt die nun verabschiedete Steuerreform,
die die Regierung als großen Erfolg feiert, zwar eine finanzielle Entlastung für BezieherInnen
kleiner und mittlerer Einkommen, die auch wir nicht gering schätzen wollen.

Wobei: die Entlastung wird aufgrund der `kalten Progression´
(d.h. durch die Inflationsabgeltung von Löhnen und Gehältern rutscht man in eine neue Steuerstufe) rasch verpuffen, 2016 NULL betragen oder noch weniger, mehr Steuern zahlen.

http://kaktus.kpoe.at/article.php/20150315103552974

Keine Kommentare:

Kommentar posten