Donnerstag, 30. Juni 2016

CETA Wir geben nicht auf, nur 0 Cent Auto Stoppt Ceta+TTIP


Da der CETA-Text am 26. September 2014 veröffentlicht wurde,
habe ich mehrere Juristen zu Rate gezogen, um die weitere Vorgehensweise zu klären.



Die einzige Möglichkeit CETA rechtsverbindlich zu kippen, ist eine neue,
gut begründete Verfassungsbeschwerde, die von einem renommierten Rechtsprofessor
ausgearbeitet wird.

Prof. Dr. Andreas Fisahn von der Universität Bielefeld hat sich bereit erklärt, die neue Verfassungsbeschwerde gegen CETA zu verfassen und die Vertretung zu übernehmen.

Lesen Sie dazu auch die Rechtseinschätzung von Prof. Dr. Andreas Fisahn


https://www.change.org/p/b%C3%BCrgerklage-gegen-ceta

Keine Kommentare:

Kommentar posten