Sonntag, 27. Oktober 2013

nächste Grenzblockade am 31.10. FRATRES-SLAVONICE

In den 3 Stunden Grenzblockade gegen die Holztransporter und für die Thayatalbahn waren rund 100 Demonstranten anwesend!
...........
Dabei standen nicht nur unsere Autos quer auf der Fahrbahn, manchmal auch die LKW die vor der Blockade umdrehten.
...........
Bei der ersten Blockade am Grenzübergang Fratres letzte Woche waren wir ca. 20 und blockierten LKW‘s eine Stunde, am Freitag (25.10.)
waren wir um die 100 und blockierten LKW‘s drei Stunden. Neue Leute waren dabei aus fern und nah, insbesondere auch aus besonders
betroffenen Orten wie Merkengersch und Dobersberg. Wieder war die Stimmung sehr gut, bei Kuchen und Getränken.
..........
Richtung Fratres wurde von der Bezirkshauptmannschaft ein LKW-Fahrverbot von 15-18:00 Uhr aufgestellt. Der LKW Verkehr wurde also großräumigst
umgeleitet. Zumindest in den 3 Stunden hatte die Bevölkerung nicht unter den Holztransporten zu leiden!
..........
Adreas Schremser hätte daran sicher Freude gehabt. Zur Erklärung: 1596 revoltierte u.a. Andreas Schremser aus Dobersberg gegen die "Obrigkeit".
Link:
http://www.zwettl.gv.at/system/web/zusatzseite.aspx?detailonr=217398848
Natürlich lehen wir jegliche Gewalt ab. Andreas Schremser soll nur als geschichtlicher Querverweis dienen.
...........
Die PKW-Fahrer wurden wieder über die Aktion und das Thema informiert.
...........
Nach der Grenzblockade gab es eine Besprechung bei wir folgendes vereinbarten:
..........
- die Aktionen werden fortgesetzt
- die Aktionen werden ausgeweitet (intensiviert)
..........
Die Forderung an die Regionalpolitiker wird erhoben, dass sie die Bevölkerung vor dem überbordenen Schwerverkehr schützen muss.
..........
Bei der Baustellenbesichtung am 21.10.13 gab es ein Telefonat mit dem Obmann der Kleinregion "Zukunftsraum Thayaland" und Bürgermeister von Dobersberg,
Reinhard Deimel. Herr Deimel sagte bei diesem Gespräch einen Besprechungstermin zu, der in den nächsten Tagen genutzt wird. Wir gehen davon aus, dass
Herr Deimel sein Versprechen hält und nicht bricht.
...........
Unabhängig von dieser Besprechung wird die nächste Blockade des Grenzübergangs Fratres-Slavonice am Donnerstag, 31.10., von 13:30 bis 16:30 Uhr stattfinden.
...........
Wir Bürger und Bürgerinnen sind jedenfalls gesprächsbereit. Wir möchten nur, dass die Politiker ihre Versprechen einhalten.
...........
Die Grenzblockade wurde auch im Radio NÖ angekündigt.

http://www.thayatalbahn.at/

Keine Kommentare:

Kommentar posten