Mittwoch, 17. Juli 2013

35 Milliarden Euro EU Steuergeschenke an Banken ...

 Bisher gibt es nur Schätzungen, aber Ökonomen gehen davon aus, dass die Rettung des angeschlagenen spanischen Bankensektors den Staat um die 60 Milliarden Euro kosten wird. Hätte die spanische Regierung rechtzeitig gehandelt und bereits 2009 damit begonnen, die Landesbanken radikal zu sanieren, hätte die ganze Aktion ohne Steuergeld ablaufen können: Zu diesem Ergebnis kommt eine am Mittwoch vorgestellte Studie

http://derstandard.at/1373512945573/35-Milliarden-Euro-zu-viel-fuer-die-Banken

Keine Kommentare:

Kommentar posten