Donnerstag, 11. Dezember 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ wer hat was vertuscht, oder wie Lebensgefährlich ist eine Patei Proporz ÖBB ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ

Einen Tag später begannen auch die Eisenbahnbehörde und das Verkehrsministerium
aufgrund von Hinweisen mit Untersuchungen, die in der Folge zu schweren
Verstimmungen mit den ÖBB führten.
****
Die Bahn legte ein so genanntes §40-Gutachten vor, wonach mit den Achsen 230 km/h gefahren
werden könne. Dieses Papier wurde von der Behörde schlichtweg nicht akzeptiert,
das Vertrauen ist seither laut Insidern erschüttert.
Die Untersuchungen des Verkehrsministeriums laufen noch.
****
Wer braucht eine EUÖBBPPP, einen Raildreck
100 Milliarden Euro Steuerverschwendung Bau-, Auto Lobbyng ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ EUÖBBPPP,
99% Auto müssen Mobilitäts Armut Österreich um 100 Milliarden Euro ... Abwandern müssen ...
****
KPÖ wählen, wir wollen unsere Österreich Bahn zurück, NAT u. General Abo ...
unser Steuergeld zurück ...
1% Raildreck, Holding Wasserkopf 1000 Manager 1 % Österreich Privat EU Öffis Privatisieren ...
KPÖ wählen, 99,9% Österreich Auto müssen ist 99,9% zuviel
nur noch Nutzlos Steuergeld Auto Abgreifer ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ
****
http://kurier.at/chronik/oesterreich/railjet-oebb-feuern-zwei-manager/102.081.652

Vertuschen und Verarschen, Lügen, Betrügen Lebensgefährliche ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ

http://derstandard.at/2000009274565/Giftiges-Schweigen

und weil wir schon dabei sind, hebeln wir gleich den Rechtstaat aus ...

Das S7-UVP-Verfahren, das seit dem Jahre 2008 anhängig ist, und
in welchem die weitgehende Ablehnung der Bevölkerung gegen dieses Vorhaben
auch juristisch akzentuiert wird, weckte in den Politikern
Franz Majcen (ÖVP-Landtagspräsident Steiermark)
und Ewald Schnecker (SPÖ-Landtagsabgeordneter Burgenland) zuletzt die Lust am Schwingen der Anti-Rechtsstaat-Keule:

http://www.buergeraktiv.at/majcen-und-schnecker-wer-dem-rechtsstaat-misstraut-missachtet-und-verachtet-ihn/


Keine Kommentare:

Kommentar posten