Montag, 15. Dezember 2014

Rot, Grün Wien, es reicht ... KPÖ wählen, genug gepflanzt ....

Keine Transparenz: Bürgerpflanz auf Kosten der Steuerzahler

Unglaublich, wie viel Energie und Aufwand die Stadt Wien dafür aufbringt,
Bürgern ihre Rechte vorzuenthalten.
*****
Anstatt die, in einem bloßen Datum bestehende Auskunft zu erteilen,
führte die Behörde und der Berufungssenat seitenlang und -
wegen der Prozesskosten - teuer aus, warum eine solche Auskunft dem "Amtsgeheimnis" unterliegt.

http://www.aktion21.at/themen/index.html?menu=96&id=2537

Keine Kommentare:

Kommentar posten