Dienstag, 1. April 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ 1 Milliarde Euro PPP Steuergeld Monat ein Fass ohne Boden

1 Millarde PPP Steuergeld jedes Monat und Du wehrst Dich nicht KPÖ wählen,
2, 3, 5, 10 Milliarden Euro PPP Steuergeld egal ...
den die Sauerei wird erst ein Ende haben, 99% Österreicher KPÖ wählen ...
oder Österreich Griechenland. Viel Vergnügen,
Wer gehe kann, Autofrei Abwandern erspart,
weg, keinen Cent mehr ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ PPP Banditen

Die SPÖ/ÖVP Bundesregierung agiert im Interesse der Banken und der Superreichen. Das sieht man an der Haftung für Baumax und ganz besonders im Hypo-Alpe-Adria-Skandal. Bisher sind mehr als fünf Milliarden Euro für die Hypo geflossen, drei Milliarden für Volksbank und Kommunalkredit und vier Milliarden in den Bankenrettungsschirm.

In Summe als mehr als 11 Milliarden Euro – und ein Ende der Milliardenzahlungen aus Steuergeldern ist noch lange nicht abzusehen. Dabei geht es nicht um die Rettung der Banken mit ihrer Beschäftigten, sondern um die Befriedigung der Ansprüche der Anleger – damit die Reichen noch reicher werden.
Dabei darf niemals vergessen werden: An der Wiege des Hypo-Skandals stand die FPÖ. Der Hypo-Skandal wäre eigentlich für SPÖ und ÖVP die Gelegenheit Schuld und Verstrickung von FPÖ-Politikern aufzuzeigen und groß anzuprangern.

Aber SPÖ und ÖVP haben bei der Notverstaatlichung der Hypo wohl so viel Dreck
am Stecken, dass sie sich gegen einen Untersuchungsausschuss mit Händen
und Füßen wehren

http://www.kpoe-steiermark.at/hypo-fass-ohne-boden-auf-unsere-kosten.phtml

Keine Kommentare:

Kommentar posten