Samstag, 26. April 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Telekom Austria Mexiko Bananen Republik 3. Welt Staat

Das Kapital zeigt seine Fratze.
Der vorgestern beschlossene Syndikatsvertrag zwischen Telekom Austria
und dem neuen Eigentümer,
der mexikanischen Amerika Movil AMX, ist verhehrend.

Das betonte der steirische GLB-Vorsitzende und Grazer KPÖ-Gemeinderat
Kurt Luttenberger:
„Mit diesem Vertrag hat die ÖIAG sowohl ihre industrielle Führerschaft
und ihren mehrheitlichen Einfluss im Vorstand als auch unter
den KapitalvertreterInnen an den mexikanischen Tycoon
(und zweitreichsten Mann der Welt) Carlos Slim leichtfertig verscherbelt.“,

so Luttenberger.
„Die ÖIAG-Kapitalvertreter haben ein schauriges Zeugnis ihres
Dilettantismus,
ihrer Unfähigkeit und
ihres Unvermögens gegeben.
Österreichisches Eigentum wird leichtfertig verspielt.“ ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ

Der beträchtliche Teil der KapitalvertreterInnen in der ÖIAG
gehört Staats Vebrecher
ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ sofort Eingesperrt
in Untersuchungshaft.

http://www.kpoe-graz.at/telekom-syndikatsvertrag-schauriges-zeugnis-des-dilettantismus.phtml

Keine Kommentare:

Kommentar posten