Dienstag, 8. April 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Rechtliche Schritte gegen täglich Auto Abgas Grenzwert Überschreitung PPP Autobahn Verbrecher

Wien/Salzburg - Heimische Umweltschutzorganisationen gehen
nun auch rechtlich gegen die zu hohe Stickstoffdioxid-Belastung
in Teilen Österreichs vor:

Exemplarisch wurde vom Ökobüro in Salzburg ein Antrag auf
"Erlassung von Maßnahmen zur schnellstmöglichen Einhaltung der Immissionsgrenzwerte eingebracht", berichtete Geschäftsführer
Thomas Alge am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Wien.

"Erlassung von Maßnahmen,
heißt Auto Verkehr Reduktion um 10% im Jahr,
das Verbot von weiteren PPP Schulden, mit Sinnlos und
Nutzlos nur Verkehr Verdoppeln Strassen,
die mit 10% Verkehr mehr im Jahr bezahlt mit kranker Bevölkerung bezahlt,
durch Tägliche Doppelte, Dreifach Auto Abgas Grenzwert Überschreitungen ...
http://luft.umweltbundesamt.at/pub/gmap/start.html
nur mehr Österreicher PPP Profit Schädigen, Auto, vergiften, vergasen ...

http://derstandard.at/1395364598133/NGOs-Rechtliche-Schritte-gegen-Stickstoffdioxid-Belastung

Keine Kommentare:

Kommentar posten