Sonntag, 19. Januar 2014

grün Rot Wien macht 4000 Bürger hin ...

Petition an das Österreichische Parlament
Nachdem ihre an den Wiener Gemeinderat gerichtete Petition gegen
die mitten durch Wohn- und Erholungsgebiet geplante autobahnähnliche
Stadtstraße, die
von an die 4500 Wienerinnen und Wienern unterzeichnet wurde,
............
ohne Anhörung von der MA 26 einfach auf „beendet“ gesetzt wurde,
...........
hat die überparteiliche Initiative „Hirschstetten-retten“, wie auch schon im Zuge der Freischaltung des letzten Kaktus-Gastbeitrages von Margarete Lazar auf unserer Kaktuswebsite berichtet, am 10.Dezember auch eine Nationalratspetition eingereicht,

http://kaktus.kpoe.at/article.php/20140118144257601

Keine Kommentare:

Kommentar posten