Donnerstag, 16. Januar 2014

Wien: Rot/Grüne Versprochen, gebrochen, Stillstand ÖVP, SPÖ, im Liegen umfallen ...

"Vor lauter Harmoniebestreben wurden auf der Regierungsklausur wichtige drängenden Zukunftsfragen tunlichst ausgeklammert und der Stillstand weiter zelebriert (...) Bundeskanzler Faymann (machte) seinem Vizekanzler innerparteilich die Mauer bei dessen Retrokurs und verrät damit alle sozialdemokratischen Positionierungen in der Bildungs- und Steuerpolitik",
Grünes nur mehr bla, bla, bla
..............

Denn Tatsache war, dass die Grünen vor der letzten NR-Wahl es tunlichst vermieden haben mehr Steuergerechtigkeit als Koalitionsbedingung zu nenen. Im Gegenteil: um grüne Ministerträume nicht zu gefährden haben die Grüne keine einzige konkrete Koalitionsbedingung formuliert.

..............
Und all die starken Ansagen ??
bla, bla, bla,
können auch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Grünen überall dort wie sie in Länderregierungen (Wien, Oberösterreich,Salzburg, Tirol, Kärnten) sitzen sehr, sehr rasch zentralen Versprechungen abgeschworen haben

http://wien.kpoe.at/article.php/scharfe-kritik-der-grunen-an-den--ergebn

Keine Kommentare:

Kommentar posten