Dienstag, 31. Dezember 2013

SPÖ, Grüne, ÖVP, FPÖ, Beton Öffis Nutzlos, Profit Giering Unbenutzbar, Auto Profit Abzocke

nur 10 Tausende „Seestädter, U Bahn Frequenz zu gering ...

Dass die U-Bahn schon jetzt bis zum zukünftigen Riesenprojekt
„Seestadt“ fährt, ist ein Fortschritt.
Bei bisherigen „Planungen“ hat die Gemeinde oft erst die Bauten
ins „Niemandsland“ gestellt, um erst nach und nach für die Anbindung
an den öffentlichen Verkehr zu sorgen. Nun fährt zwar die U2,
 was aber nicht fährt, sind Rolltreppen!
.............
Wegen notwendiger „Barrierefreiheit“ hat man nur einen Aufzug installiert.
Auf die Kritik von AnrainerInnen, dass dies zu wenig sei und die
Überwindung der 50 Stufen zum Bahnsteig für ältere und gehbehinderte
Menschen ein schwieriges bis unmögliches Unterfangen darstellt,
kommen von Seiten der Gemeinde fragwürdige Argumente.
So erklärte ein Vertreter des Bau- und Projektmanagements der Wiener Linien,
dass die Auslastung zu gering wäre.
„Selbst bei Vollauslastung würde die Frequenz in der Station eine
Rolltreppe nicht rechtfertigen.“
.........
Wer eine Roll Treppe braucht, soll nicht Öffis fahren, Das Auto Nutzen.
......
http://kaktus.kpoe.at/article.php/20131226171440206

......
Seite KPÖ Wien ??
http://wien.kpoe.at/article.php/seestadt--u2-ohne-rolltreppen-

2 Banken Spekulanten
Spar Pakete
Millarden Euro Steuergeld für Banken Spekulanten
Sozial Kahlschlag, jedes Jahr 1 Milliarde Euro weniger
.......
sind genug ...
......


10% Arbeitsplatz Vernichtung, Privatisierung, Ausverkauf Österreich
10% mehr Steuer zahlen
10% mehr VersorgungsPosten
für Politiker Parteien Schmarotzer Versorgungs Posten
10% mehr Sozial Kahlschlag,
10% weniger Bedarfs Orientierte Mindest Sicherung
40% Parteibuch Österreicher, nehmen 60% Österreicher alles weg,
es reicht,
KPÖ, Politiker Versorgungs Posten Halbieren
2000 Euro Politiker Deckel drauf ...
60% steht auf, wehrt Euch,
nur KPÖ wählen, ÖVP, SPÖ, GRÜNE, FPÖ
verhindern wir KPÖ ein Nazi Österreich

http://www.mikesdesign.at/

Keine Kommentare:

Kommentar posten