Donnerstag, 13. November 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Rauben die Bevölkerung aus ...

Zwischen 1985 und 2014 ist die reguläre Körperschaftssteuer im EU-Schnitt
von 51 auf 22,5 Prozent gefallen -
Ausnahmen und Steuertricks nicht eingerechnet.
****
„Die Folge davon ist, dass sich das Steueraufkommen immer mehr zu Lohnsteuerzahlenden
und KonsumentInnen verschiebt und
Ausgaben für Sozialleistungen, Bildung, Infrastruktur gekürzt werden“,
kritisiert Zahler-Treiber.
****
"Die Konzerne stehlen sich aus ihrer gesellschaftlichen Verantwortung –
und die Politik assistiert ihnen dabei.“
****
0 Cent Auto, 50 Euro weniger Steuer zahlen, weniger Ausgeraubt und Arbeitsplatz
Vernichtet Geschädigt ...

http://www.attac.at/news/detailansicht/datum/2014/11/07/luxemburg-das-grunduebel-ist-das-prinzip-steuerwettbewerb.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten