Mittwoch, 19. November 2014

SPÖ, ÖVP, Grüne, FPÖ sind Verarmung und Massen Arbeitslosikkeit

Viele Menschen glaubten den vor der Volksabstimmung
über den Beitritt abgegebenen Versprechungen von SPÖ und ÖVP.
****
Sie hofften auf höherer Einkommen und höhere Kaufkraft.
Eingetreten ist das genaue Gegenteil:
Die Euro-Zone ist wirtschaftlich am Ende,
die EU ist für Millionen zu einem Reich der Hoffnungslosigkeit geworden.
****
Daran erinnert KPÖ-LAbg. Werner Murgg 20 Jahre nach dem Beschluss des Nationalrats, der EU beizutreten.

http://www.kpoe-steiermark.at/20-jahre-eu-mitgliedschaft-der-jubel-ist-verstummt.phtml

und FPÖ lügt wenn Sie den Mund aufmacht, wie Grüne, SPÖ und ÖVP
****
Strache, Gudenus und Schock dürfen gerne auf die Vergesslichkeit der Menschen hoffen,
aber nicht nur Optimisten gehen davon aus, dass die Wähler und Wählerinnen
in ganz Österreich sich noch gut an die "Miss- und Freunderlwirtschaft"
der FPÖ unter Haider
in Kärnten erinnern können. Und Tatsache ist:
Das Hypo Alpe-Adria Desaster, welches der Republik, also uns SteuerzahlerInnen,
bis zu 18 Milliarden Euro – das heißt, 2.140 Euro pro Person – kosten wird,
hat die Glaubwürdigkeit von Versprechungen der rechts-rechten FPÖ-Recken ein
für allemal klar unter Beweis gestellt.

http://wien.kpoe.at/article.php/brot---spiele

Keine Kommentare:

Kommentar posten