Dienstag, 4. November 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Verbrecher Zweckgemeinschafter Auto Banditen "Krumpe ist beerdigt"


Die Mandatare Hikade, Zierlich, Sommer (alle SPÖ), Karl Frühauf (FPÖ) und Hannes Zimola (ÖVP) stimmten dagegen. SPÖ-Stadtrat Anton Hikade:
„Wir brauchen das Trassenband nicht. Es hätte ein überregionales Tourismusbahn-Konzept gegeben. Aber das ist rein politisch abgewürgt worden. Die Krumpe ist beerdigt." Auch VP-Mandatar Zimola meinte: „Kilb hat sich damals quergelegt. Die Politik macht sich unglaubwürdig dabei."

Bahnbrücke wird gesprengt

Der Bescheid zum Rückbau der Krumpe liegt bereits auf dem Tisch, der Abriss muss bis Ende 2016 vollzogen sein. In St. Leonhard/Forst und Ruprechtshofen stehen die Zeichen bereits jetzt auf Abriss. Am 4. November um 14 Uhr wird die Eisenbahnbrücke über die Melk vom Bundesheer gesprengt. Die Melker Pioniere sind von der NÖVOG mit der nachhaltigen Abtragung der Brücke beauftragt worden und machen eine Kaderübung daraus.

KPÖ 0 Cent Auto auf auf zum Kampf die Verbrecher ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ
nächste Wahl in die Luft Sprengen, nicht Kreuzigen ...
Kampf Wahl KPÖ wählen ... die Verbrecher ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ 0 Cent Auto an die
Wand stellen ...
Und ÖVP PPP Erwin Räuber, Mörder, Kinder Zukunft Schänder, aufhängen Krumpe Telegraphen Masten ...

http://www.tips.at/news/melk/wirtschaft-politik/300500-abriss-bis-ende-2016-krumpe-ist-beerdigt

Keine Kommentare:

Kommentar posten