Mittwoch, 4. Februar 2015

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ EU Arschkriecher, Volkmörder ...

In Ihrem Parteiprogramm wird vielfach die Formel „Privat statt Staat“ verurteilt.
In Österreich ist allerdings auch der Staat ein denkbar schlechter Arbeitgeber:
In der Stadtverwaltung, an den Unis oder beim ORF werden Menschen
in prekäre Arbeitsverhältnisse gedrängt.

Das ist eine politische Entscheidung der Verantwortlichen, es gibt hier keinen Automatismus.

Die neoliberale Doktrin, die von der EU allen Mitgliedstaaten aufgezwungen wird,
sorgt für radikale Sparmaßnahmen, und dafür bedient man sich dann dieser Methoden.

Es wird auch kommunales Eigentum verscherbelt,
öffentliche Verkehrsmittel geleast –
ohne das demokratisch legitimieren zu lassen.
Aber wie gesagt, das ist nicht „der Staat“,
das sind politisch Handelnde ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ,
die einer ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Partei angehören.

http://www.kpoe.at/home/anzeige/datum/2015/02/04/gegen-den-privatisierungswahn.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten