Samstag, 21. September 2013

"Goldman Sachs regiert die Welt"

Diese Sätze sitzen, aber richtig.
"Der Aktienmarkt ist fertig."
"Die Regierungen sind nicht an der Macht, Goldman Sachs ist an der Macht."
"Die Ersparnisse von Millionen von Menschen werden sich in Luft auflösen."
Da sind den Kollegen von der britischen BBC erst einmal
ganz schön die Kinnladen heruntergeklappt ...
..............
Und sieht so aus: Die Märkte sind nicht nur am Boden,
sie kommen von da auch nicht mehr zurück.
Investoren interessieren sich keinen Deut, ob oder wie die Eurozone gerettet
werden kann, sie wollen nur eines:
Geld verdienen.
Genau das will auch Rastani,
er habe von einer neuerlichen Rezession geträumt,
weil er da eben genau das machen kann: Geld verdienen.
Jeder könne das machen, vorausgesetzt, man weiß wie.
................
Nur eine Linke SPD Regierung ist da nicht Eingepreist ... kann
Goldmann Sachs noch ausbremsen, mit Hollande und Mirko Messner ...
http://derstandard.at/1317018617677/Goldman-Sachs-regiert-die-Welt

Keine Kommentare:

Kommentar posten