Donnerstag, 19. September 2013

KPÖ Österreich Bahn, statt ÖBB Steuerverschwendung, keine Bahn mehr ...

Aus Sicht der Staatsbürger, Bahnfahrer und Steuerzahler ist zu hoffen:
Der Wunsch möge sich nicht erfüllen.
So positiv eine gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur sein mag,
sei daran erinnert:
Schienennetz und Bahnverkehr sind nicht Wohltaten mehr oder
weniger profilierungssüchtiger Politiker oder gar Selbstzweck.
...................
Es sind immer noch die Steuerzahler, die dieses Jahr für Jahr Milliarden verschlingende System am Laufen halten.
Gefragt, welche Prioritäten sie dabei setzen woll(t)en, werden sie nicht.

http://derstandard.at/1356427717030/Bahnausbau-Angewandte-Voodoo-Oekonomie

Keine Kommentare:

Kommentar posten