Mittwoch, 12. Februar 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Österreicher Auto Vernichter, Mörder

Die Mühlkreisbahn schreibt in ihrer Gesamtheit im laufenden Betrieb eine schwarze Null, wenn man die bisher nicht getätigten Reparaturkosten für die Strecke einrechnet, der Gewinn zwischen Linz und Rottenegg gleicht die Nachteile zwischen Rottenegg und Aigen aus. Investitionen müssen wie sonst auch von der öffentlichen Hand finanziert werden. Das heißt aber auch, dass es keinen Grund für die ÖBB gibt, die Strecke nicht zu erhalten und zu pflegen, außer man will eben nicht.

http://muehlkreisbahn.blogspot.co.at/2014/02/die-muhlkreisbahn-schreibt-in-ihrer.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten