Samstag, 1. Februar 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ wir sperren zu, wir stellen ein, Auto(bahn) muss sein ...

Trotz eines aufrechten Gemeinderatsbeschlusses für die Erhaltung und eines
laufenden Mediationsverfahrens zur Klärung der Zukunft der Station
Lobau wurde diese bereits Ende 2013 aus dem Produktkatalog der ÖBB
Infra gestrichen. Demnach können ab 14. Dezember 2014 keine Züge
mehr in der Station halten.

Einfach drüberfahren über Steuerzahler ohne
die eine ÖBB längst zu gesperrt werden hätte müssen,

neu Organisiert, Wiener Linien, Stern und Hafferl STLB, Köflacher ...
wir wollen General Abo und Austra Takt,
nicht jeden Tag, Stationen, Strecken zu Sperren Öffis nur mehr abgewrackt
aber 100 Milliarden Euro mehr Manager Versorgungs Posten,
nur mehr Auto Business Bahn 3
100 000 Einwohner Städte, EU
Steuerzahler bezahlt ... Bahn für 1% Steuergeld Versorgungs Posten Österreicher ...
Es reicht, der Chef der ÖBB ein Total Versager Öffis Vernichter,
wie der ex ÖBBler der nur bla bla Versorgungsposten Kanzler,
General Abo Lügner, heute haben 99% Österreicher Auto Not in Dosen ...
.......
300 Milliarden EuroStaats Schulden 2000 Euro jeder Österreicher im Monat ...
einzige Versorgungsposten Leistung, in den Medien von der Kanzel blöd grinsen ...
wie der ÖBB Chef, lauter Profit Idioten Volksverarscher, da kann man leicht
blöd Grinsen ...

Steuergeldverschwender treten Sie zurück, geschlossen
wenn Sie nocht etwas Anstand haben ...
hat er nicht, braucht er nicht ... Versorgungs Posten, der Rest alles egal ...
Wiener Linien übernehmen Sie, wir brauchen eine Wiener Schnellbahn
für alle Österreicher und nicht ein ÖBB selten Regionalzug Bahn,
die fährt wenn Kern fest Abkassieren kann, Steuergeld in Privat Profit Umwandeln.

http://members.aon.at/s80lobau/

Keine Kommentare:

Kommentar posten