Donnerstag, 20. Februar 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ schwarze, blaue Gewerkschafter Ausbeuter

Wenn die AK und der ÖGB eine Beratungsstelle für illegal beschäftigte ArbeitnehmerInnen einrichten, ist Feuer am Dach.

Denn das zeigt klar auf, dass es in unserer Arbeitswelt eine nicht
geringe Anzahl von verantwortungslosen und unsolidarischen UnternehmerInnen
gibt, deren Geschäftsmodelle fix mit unterbezahlten Arbeitskräften kalkulieren.

Zur Verteidigung dieser Profitinteressen stehen jedoch sofort
schwarze und blaue GewerkschafterInnen bereit.
Das ist eine Perversion des gewerkschaftlichen Grundgedankens und ein
Symptom der neoliberalen Hegemonie.

http://www.glb.at/article.php/feuer-am-dach

Keine Kommentare:

Kommentar posten