Dienstag, 11. März 2014

die KPÖ sagt Danke allen die etwas Ändern, nicht nur wollen, nur Reden

Dass über uns in den bürgerlich konservativen, privaten und "Freien"
Salzburger Medien meist, entweder überhaupt nicht oder nur “verzerrt”
berichtet wurde, sehen wir nur als logisch an – treten wir doch für eine
Gesellschaft ein, in der die Medien nicht mehr in der Hand einiger weniger
“reicher und mächtiger” Menschen sind.

Sohin ist es nur konsequent, die einzige wirkliche “Alternative” am Wahlzettel
so zu behandeln.

Nur Autofrei, nur Abwandern VVV GA, nur KPÖ wählen etwas Ändern,
nicht warten bis man etwas Ändern will, nicht mehr kann

http://www.kpoe-salzburg.at/stadt-salzburg/22-stadt-salzburg/245-danke-

Keine Kommentare:

Kommentar posten