Samstag, 22. März 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Bankrotteure, immer neue Milliarden Steuergeld für Spekulanten, Geschäftemacher

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Bankrotteure
aber zahlreiche Menschen auch bei uns in den Privatkonkurs treiben.
Der Grund dafür sind die neuen Belastungspakte,
die unweigerlich auf die Masse der Bevölkerung zukommen werden“.
Autofrei, KPÖ wählen, Abwandern Jahres Karte, General Abo Vorarlberg
ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ Bankrotteure ÖBB PPP Auto müssen,
nichts müssen ÖVP, SPÖ, Grüne Bankrotteure Zahl, Konsum ungehorsam Boykott

Die KPÖ fordert:

Insolvenzlösung für die Hypo-Alpe-Adria.
Sofortige Einsetzung eines Untersuchungsausschusses, um die Verantwortlichen für dieses Finanz-und Demokratiedesaster vor den Vorhang zu bitten.
Aufklärung aller Zusammenhänge und Beziehungen zwischen Hype Alpe Adria und Grazer Wechselseitiger Versicherung (GRAWE). Die GRAWE war von 1992 bis zur Notverstaatlichung 2009 Minderheitsaktionär der Kärntner Hypo.
Neuordnung des gesamten Bankensektors in Österreich mit dem Ziel der Vergesellschaftung.

Elke Kahr: „Maßnahmen für leistbares Wohnen werden von Regierung und Ländern auf den St. Nimmerleinstag hinausgeschoben, gleichzeitig hat man immer wieder Steuermilliarden für eine Pleitebank. Diese Ungerechtigkeit stinkt zum Himmel!“

http://www.kpoe-graz.at/hypo-skandal-bankrotteure-fordern-immer-neue-milliarden.phtml

Keine Kommentare:

Kommentar posten