Donnerstag, 27. März 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ 3 Millionen Euro Steuergeld für Partei Feste feiern

"Es ist davon auszugehen, dass das Donauinselfest auch 2014 wiederum
2 Millionen Euro aus Wiener Steuergeldern bekommt und
zugleich das Stadtfest der ÖVP ebenfalls mit rund 1 Million Euro subventioniert wird.

Ergibt in Summe also rund 3 Millionen Euro an öffentlichen Geldern
für `unabhängige (Partei) Kultur-Events´.

Klaus Werner-Lobo würde angesichts dieser Zahlen gut daran tun,
dass interessierte Publikum darüber aufzuklären, warum die Grünen
viele Jahre forderten,
dass die SPÖ das Donauinselfest gefälligst aus der Parteikasse finanzieren soll,
seit dem grünen Regierungseintritt 2010 jedoch alles ganz, ganz anders ist."
Egal die Grünen nur mehr im Liegen Umfaller

http://wien.kpoe.at/article.php/2-6-millionen-euro-aus-steuermitteln-fur

Keine Kommentare:

Kommentar posten