Freitag, 21. März 2014

ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ ÖBB PPP Mafia Österreicher Öffentlich Verkehr Mörder, Abwandern müssen

Abseits von allen verlogenen Lobhudeleien des Verkehrsverbundes
und des Landes Tirol (bzw dessen grün-schwarzer Bettgenossen),
die die Direktzüge auf dem Gewissen haben,
und der ewigen hinterhältigen und falschen Beschönigungen etwa eines Herrn (?) Zumtobel findet sich in der heutigen (21.3.2014)
Ausgabe der Tiroler Tageszeitung ein Leserbrief eines offenbar
älteren Herrn aus Lienz, der im wesentlichen sinngemäß beklagte,

der "Korridorbus" vom 8.3., Planabfahrt in Lienz um 10.45 Uhr, habe infolge
von Stau auf Autobahn und Bundesstraße bis Ynnschprugg zwei Stunden
Verspätung gesammelt, und man habe in Hinblick auf die erlebte Bus-"Tortur
mit Wehmut auf die parallel verlaufende Bahnstrecke geschaut",
wo "unser" Direktzug eingestellt wurde.

http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=154931.from1395404155;topicseen#msg1575086

Keine Kommentare:

Kommentar posten